Maskenbild – Ausbildung in Vollzeit

Menschen verwandeln und Illusionen erzeugen

Du hast Lust Menschen zu verwandeln und bist dazu noch kreativ und leidenschaftlich? Dann ist der Beruf des Maskenbildners bzw. der Maskenbildnerin das Richtige für dich! Deine Aufgaben sind vielfältig. So kannst du in Opern- oder Theaterhäusern, bei der Produktion von Filmen oder Serien, an Photoshootings, für Event-Agenturen oder in der Beauty- und Modebranche arbeiten. Überall wo Menschen für Kamera oder Publikum verwandelt werden, bist du dabei!

Überblick

Wichtige Infos

Beginn der Ausbildung: 01.09.2023

Ende der Bewerbungsfrist: 01.08.2023

Ausbildungsdauer: 36 Monate

Ausbildungsabschluss: Externe Prüfung der Industrie-und Handelskammer (IHK) zum*r staatlich geprüften Maskenbildner*in nach 3 Jahren. Durch unser synergetisches Ausbildungskonzept bist du nach 2 Jahren ebenfalls ein voll ausgebildeter Hair- und Makeup-Artist. Für diesen Abschluss wird dir ein Zertifikat der Gestalterei Berlin ausgestellt.

Zulassungsvoraussetzung: Erwerb der mittleren Reife (10. Klasse), bestandener Eignungstest

Die Vorteile auf einen Blick!

  • Komplettes Starterset inklusive
  • Dozenten aus der Praxis
  • Individuelle Betreuung in kleinen Gruppen
  • Eigenes hochwertiges Portfolio deiner Arbeiten aus professionellen Shootings
  • Umfassende Ausbildung mit staatlichem IHK Abschluss

Was bringt dir die Ausbildung?

Du bekommst einen tiefen und umfassenden Einblick in die Tätigkeitsbereiche des*r Maskenbildners*in und erlernst alle Fähigkeiten, welche für eine erfolgreiche Ausführung des Berufes erforderlich sind. Durch die reichhaltige Themengestaltung wirst du bereits während der Ausbildung ein Gefühl bekommen, welche Bereiche dir am nächsten liegen und du sammelst wichtige Informationen für deine spätere Ausrichtung. Unsere praxiserfahrenen Dozenten stehen dir hierbei gern zur Seite. Spätere mögliche Berufsfelder sind:

  • Oper- und Theaterhäuser
  • Film- und Fernsehproduktionen
  • Tourneen von Künstlern
  • Foto- und Show-Produktionen
  • Konzept- und Eventagenturen

Deine Ausbildung qualifiziert dich für eine Teilnahme an der IHK-Prüfung. Der erworbene Abschluss wird deutschlandweit anerkannt und hoch angesehen. Da wir zusätzlich Photoartisten und Make-Up-Artisten ausbilden, ergeben sich für dich äußerst ergiebige Vorteile, welche in dieser Form deutschlandweit einmalig sind. So bist du zusätzlich zum*r Maskenbildner*in nach 24 Monaten ein vollständig ausgebildeter Make-Up-Artist und bekommst hierfür auch ein Zertifikat der Gestalterei Berlin ausgestellt. Dadurch erhältst du eine besondere weitere Spezialisierung und es ergeben sich neue Berufsfelder, die anderen Maskenbildnern*innen verwehrt bleiben. Hierzu gehören:

  • Beauty-Bereich
  • Model-Bereich
  • Fashion-Bereich
  • Werbe- und Imagefilme

Zudem wirst du in der Ausbildung viel mit professionellen Fotografen und angehenden Photoartists zusammenarbeiten. Die Zusammenarbeit in Thementagen und 4-6 wöchigen Shootings lehrt dich, worauf es vor der Kamera ankommt und so kannst du spätere Anforderungen schon in der Ausbildung praktisch meistern. Das beste dabei: Deine Arbeiten werden professionell fotografiert und nachbearbeitet. Du hast dadurch zum Abschluss der Ausbildung ein qualitativ hochwertiges und vollständiges Portfolio. Dieses Portfolio sichert dir ein Alleinstellungsmerkmal bei der Bewerbung für spätere Jobs.

Ansprechpartnerin FB Maskenbild

IRIS GRÄSER
ausbildung@gestalterei-berlin.de

Telefonische Beratung
030 345 05 300
Mo – Fr: 9 – 17 Uhr

Jetzt bewerben

Ausrüstung

Die gesamte Ausrüstung gibt es bei uns zur Ausbildung dazu! Einerseits erhältst du eine „Flatrate“ für Verbrauchsmaterialien, wie Perücken und Haarteile. Andererseits bekommst du zum Antritt der Ausbildung ein ausgiebiges Starterset. Das Starterset umfasst einen Maskenbildnerkoffer mit etlichen Utensilien und benötigte Arbeitsmittel, wie Lockenstäbe, Glätteisen, Pinsel und Kämme. Dein Vorteil: Der Koffer mit allen Inhalten und Arbeitsmitteln gehört dir – auch nach der Ausbildung! Du kannst anschließend also direkt durchstarten und musst dich nicht mit einer kosten-, sowie zeitaufwendigen Zusammenstellung deines Arbeitsmaterials beschäftigen!

Verschaffe dir einen genaueren Überblick über den Inhalt des Koffers in der folgenden Fotosequenz.

Räume

Wir haben die Gestalterei Berlin Mitte des Jahres 2021 vollständig renoviert. Jetzt sind wir stolz, dir die neuen Räume vorstellen zu dürfen! Für dich sind besonders drei Räume interessant: das Atelier für Maskenbild, der Praxisraum und der Theorieraum im Kino.

Im Atelier gehst du deinem Handwerk nach: Gestaltung von Haaren und Perücken, Erschaffung neuer Masken, SFX-Effekte und Weiteres. Hier wirst du deine Fähigkeiten trainieren und kannst dich kreativ ausleben. Es gibt dabei immer eine Balance zwischen dem Praktizieren der handwerklichen Grundfertigkeiten und dem Einbringen deiner Ideen, um etwas Besonderes zu erschaffen.

Der Praxisraum bietet dir anschließend die Möglichkeit das Erlernte an Personen auszuprobieren. Besonders für Haare und Make-Up vereint dieser Raum viele Vorteile und wird daher häufig genutzt. So enthält er individuelle Arbeitsplätze, eine ausgezeichnete Ausleuchtung und eine völlig neue Einrichtung. In diesem Raum kannst du zeigen, dass du die neu erlernten Stile auch an Personen anwenden kannst!

Zu den handwerklichen Räumen kommt ein moderner Theorieraum. Dieser beinhaltet einerseits einen neuen Touchscreen Bildschirm (98 Zoll), welcher eine interaktive Zusammenarbeit zwischen Dozenten und Auszubildenden unterstützt. Dozenten können so anschaulichere Präsentationen halten und dir können neue Looks besser vorgestellt werden. Zusätzlich beinhaltet der Raum auch eine kleine Bibliothek, in welcher du neues Theoriewissen erlernen und bereits behandeltes vertiefen kannst.

Schau dir die Räume am besten in folgender Fotosequenz selbst an!

Ausbildungsinhalte

Welche besonderen Inhalte zeichnet eine Ausbildung zum*r Maskenbildner*in bei uns aus?

Neben der Schulung des kreativen und handwerklichen Geschickes unserer Auszubildenden, sind uns insbesondere auch das Erlernen wichtiger Soft-Skills und unterstützendes Allgemeinwissen wichtig. Diese zusätzlichen Einheiten helfen dir bei späteren Bewerbungen und vermitteln dir wichtige Grundlagen für eine mögliche freischaffende Tätigkeit. So gibt es bei uns zum Beispiel „berufsbezogenes Englisch“ für einen möglichen Aufenthalt im Ausland, Bewerbungstraining für bessere Jobaussichten, Marketing, Verkaufspsychologie, Existenzgründung und Grundlagen der BWL für eine erfolgreiche Selbstständigkeit.

Für deine ersten Praxiserfahrungen arbeitest du eng mit unseren Photoartisten, sowie den Hair- und Make-Up Artisten zusammen. Praktisch manifestiert sich die Zusammenarbeit im Rahmen von Monatsshootings und Eventtagen. Zu den Monatsshootings bereitest du einen neuen Look zu wechselnden Themen vor. Dieser Look wird dann von den Photoartisten und bereits ausgebildeten Fotografen abgelichtet und bearbeitet. So erhältst du direkt hochwertige Aufnahmen für deinen Portfolio, welcher sich Stück für Stück in der Ausbildung vervollständigt.

An den Eventtagen kreieren Maskenbilder und Hair-und Make-Up-Artists neue Looks zu einem vorher festgelegten Thema, welche anschließend von den Photoartist fotografiert werden. Daraufhin stimmen Dozenten und Auszubildende anonym über die beste Arbeit ab. Der Gewinner findet seine Aufnahme später in unserer „Hall of Fame“ im A1-Format wieder und bekommt 4 bearbeitete Aufnahmen im A4-Format für seinen Portfolio. Aus Erfahrung können wir sagen, dass die Eventtage unseren Auszubildenden immer eine Menge Spaß bereiten und sich besonders mit den Photoartisten auch Kooperationen für spätere Projekte bilden.

Möchtest du genau wissen, welche Themen dich in der Ausbildung erwarten? Schaue sie dir folgend an!

Unser Lehrplan – Deine Themen

Theorie Haare

  • Materialkunde
  • Werkzeugkunde
  • Haaraufbau

Praxis Haare

  • Frisuren der 20er/ 30er/ 40er/ 50er/ 60er/ 70er/ 80er Jahre und von heute
  • Frisieren mit Stylingprodukten
  • Wasserwelle, Locken, Ondulieren, Welleneisen
  • Nass- und Heißwickler
  • Papilottieren, Hochsteckfrisuren, Flechttechniken
  • Einarbeiten von Haarteilen modern und historisch
  • Unterbauteile, Toupieren, Monturenaufbau
  • Umgang mit div. Bürsten und Glätteisen
  • Frisuren aller historischen Epochen
  • Bärte, Haarteile, Perücken knüpfen und kleben
  • Haarschnitte

Theorie Make-up

  • Gesichtsanalyse
  • Gesichtsformen
  • Typ- und Farblehre
  • Materialkunde
  • Hygiene
  • Hautvorbereitung
  • Hautaufbau

Praxis Make-up

  • Schminktechniken
  • Augenbrauen formen, abdecken, zupfen
  • Augenbrauen und Wimpern färben
  • Camouflage einlegen und Abdecktechniken
  • Grundierung
  • Verwendung von Glanz, Glitzerpuder und Strass
  • Anatomische Veränderung
  • Charakter schminken
  • Wimpern kleben
  • Augen formen, Eyeliner und Kajal ziehen
  • Modellieren, betonen mit Rouge
  • Lippen konturieren und korrigieren der Form
  • Lippenstift und Gloss auftragen
  • Tages-Make-up
  • Nude-Make-up
  • Beauty-Make-up
  • Trend-Make-up
  • Gala-Make-up
  • Laufsteg-Make-up
  • Make-up nach Vorlage
  • Herren-Make-up
  • Themen-Make-up
  • Phantasy-/ Halloween-Make-up
  • Make-up der 20er/ 30er/ 40er/ 50er/ 60er/ 70er/ 80er Jahre und von heute
  • Film- und TV-Make-up
  • Theater- Make-up
  • Airbrush
  • Alt schminken
  • Quick-Make-up
  • Glatze kleben und einschminken
  • Anatomische Veränderungen (Charakter, Tiere, Dramatisches Schminken, Zombies, Hexen, Totenkopf)
  • Wunden und Verletzungen  darstellen
  • Modellierarbeiten Gipsabdrücke positiv/ negativ
  • Teilkaschees wie Nasen

Maskentechniken

  • Rollengerechte Gestaltung von Haaren
  • Haare historisch, kulturell und nach anatomischen Besonderheiten
  • Haarersatz und Haarergänzung
  • Kunsthaarperücken und Echthaarperücken, Toupets
  • Bärte und Bartmoden, Körperbehaarung
  • Knüpfen und Tressieren
  • Auswahl und Kenntnisse zur Materialwahl, Werkzeugkenntnisse
  • Anfertigung von Monturen
  • Haarfarbe und Haarmelierung
  • Pflege, Reinigung und Verwaltung der Haarersatzteile und der Werkzeuge
  • Abdrucktechniken mit Gips und Alginat, Kopfmaße abnehmen
  • Frisurengestaltung mit unterschiedlichen Techniken, Materialien und Geräten
  • Stylingmethoden zur Umsetzung verschiedener Anforderungen zu Vorlagen und Entwürfen

Weitere Inhalte

  • Zeitmanagement, Selbstmanagement
  • Selbstpräsentation
  • Grundlagen des Marketing, Marketingstrategien, Marketinginstrumente
  • Preispolitik
  • Verkaufspsychologie, Verhandlungstraining
  • Kundenorientierung
  • PR/Öffentlichkeitsarbeit
  • BWL/Betriebsführung, Rechnungswesen
  • Berufsbildung und Berufsbildungsrecht
  • Allgemeines Vertragsrecht
  • Bewerbung
  • Existenzgründung
  • Berufsbezogenes Englisch
  • Kunst- und Gestaltungslehre
  • Theatergeschichte
  • Stilkunde /Epochenübersicht
  • Monatliche Fotoshootings
  • Eventtage und Shootings
Modellierung einer Maske in Aktion
Ausbildung Maskenbild. Blaue Maske mit langem Haarersatz.
Maske roter Teufel. Arbeit einer Auszubildenden.
mystische Maske mit Hörnern, plastischen Ohren, Gesichtsverzierung und Schriftzeichen auf der Stirn.
Full Look Renaissance. Made by Virginia Damayanti
Maske und Haare starker Alterung unserer Maskenbildner Klasse
Halbglatze blau mit Haarteil und Kopfschmuck. Made by Katja Wassermeyer.
Rothaarige Frau mit Maske zum Thema Karneval
Maske süßes Monster mit breiter Grimasse, blauen Augen, langen Wimpern und roten Haaren.
Workshop Halloween Maske. Wunden und schiefe Zähne am Körper.
Maske und Haare über halbes Gesicht im Totenkopf Look
Maske roter Teufel mit Halbmaske Mund.

Dozenten

Deine Dozenten sind neben ihrer Lehrtätigkeit alle auch freischaffend aktiv. Dadurch kommen dir zwei Dinge zugute:

  1. Sie wissen was gebraucht wird. Sie haben Einblick in neueste Trends, Produkte und sind gut vernetzt. Du bekommst aktuelles Anwenderwissen vermittelt und keine veralteten Verfahren. Dieses Wissen geht über das Fachwissen hinaus. Wie vermarkte ich mich? Wo bekomme ich am besten einen Job? Auch bei diesen Fragen können dir unsere Dozenten mit ihrer Praxiserfahrung wertvolle Hinweise mit auf den Weg geben.
  2. Sie lehren aus Freude. Unsere Dozenten sind durch ihre freischaffende Tätigkeit nicht auf ihren Dozentenjob angewiesen. Dadurch kannst du davon ausgehen, dass sie wirklich gerne lehren und tatsächlich interessiert sind, dich weiterzubringen. Dein Erfolg ist ihre Motivation!

Kooperationen

Durch die langjährigen Erfahrungen unserer Dozenten in der Praxis haben sich diverse Kooperationen gebildet, von denen unsere Auszubildenden profitieren. So haben unsere Auszubildenden in der Vergangenheit bereits während der Ausbildungszeit einige Jobs vermittelt bekommen. Unter anderem zählen dazu:

  • Komische Oper
  • Aids Gala in der deutschen Oper
  • Filmhochschule Babelsberg
  • Aufführungen unterschiedlicher Hochschulen
  • Beauty Messe in Leipzig
  • Berlins Night of Fashion

Individuelle Betreuung

Besonders in einer praxisnahen Ausbildung wie Maskenbild ist eine intensive Betreuung essenziell. Neue erlernte Techniken und Stile müssen praktisch geübt werden, um sie zu festigen. Damit du schnell Fortschritte machst, haben wir unsere Kurse auf 10 Teilnehmer beschränkt. So können wir eine intensive Betreuung gewährleisten und du bekommst schnelles präzises Feedback. Zugleich wird dir Freiraum geboten, um deinen eigenen Stil zu finden und zu entfalten. Unsere Dozenten stehen dir gern beratend zur Seite.

Feedback erwünscht

Wir wachsen mit dir! Unsere reduzierte Klassengröße und das familiäre Umfeld bieten dir Möglichkeiten auch Hinweise mitzuteilen. Diese Hinweise schließen Kritiken an Dozenten aber auch an Räumlichkeiten oder organisatorische Punkte ein. Denn niemand ist perfekt und das wissen wir! Wir freuen uns über jeden Hinweis und Verbesserungsvorschlag. Das ist bei uns keine Floskel, sondern ein reales Interesse.

Finanzierung

Kosten:
3.500 € (Startgeld)
32.400 € (36 Monate á 900,- €)
_______________________
Gesamtkosten: 35.900 €

Was du bekommst:

  • Eine erstklassige Ausbildung zum*r vollausgebildeten Maskenbildner*in von erfolgreichen Dozenten aus der Praxis
  • Einen Koffer mit umfangreichen Utensilien, Arbeitsmitteln, sowie eine Verbrauchsmittel-Flatrate
  • Professionelle Aufnahmen deiner Monatsshootings und Abschlussarbeiten, sowie einen hochwertige Mappe für deinen Portfolio
  • Nach 2 Jahren: Abschluss-Zertifikat der Gestalterei Berlin zum vollausgebildeten Hair-und Make-Up Artist
  • Nach 3 Jahren: Externe Prüfung der Industrie-und Handelskammer (IHK) zum*r staatlich geprüften Maskenbildner*in.

Finanzierungsmöglichkeiten:

Wir sind eine staatlich anerkannte private Ergänzungsschule. Neben der privaten Finanzierung können daher einige Förderprogramme für dich in Frage kommen. Diese reichen von einer Teil- bis zu einer Vollfinanzierung deiner Ausbildung.

FAQs – Fragen und Antworten

Die längere Ausbildung zum Maskenbildner beinhaltet die Ausbildung zum Hair- und Make-Up Artist. Dazu kommt der Themenbereich des Theaterschminkens. Hierzu zählen beispielsweise 3D-Prosthetics, Perücken knüpfen, Abdrucktechniken und historische Stile.

Während Hair- und Make-Up Artists besonderen Wert auf die optische Verschönerung von Personen legen, werden Maskenbildner noch breiter ausgebildet und lernen zusätzliche Möglichkeiten Erscheinungsformen von Menschen zu verändern. Als Beispiel seien hier Alterungseffekte, Bärte aber auch die Erstellung von Wunden genannt.

Zudem wird für historische Stile auch eine größere Theorieausbildung geboten, welche sich in Kursen, wie Kunstgeschichte und Theaterwissenschaften niederschlägt.

Nach 3 Jahren ist der Maskenbildner für eine Teilnahme an der staatlichen IHK-Prüfung qualifiziert. Auf diese bereiten wir dich akribisch vor, damit du beste Chancen erhältst, erfolgreich zu bestehen.

Die Ausbildung startet am 01.09.2022 um 9 Uhr in der Gestalterei Berlin.

Grundsätzlich gibt es Kernzeiten von 9-14 Uhr, in denen du praktisch in der Schule arbeitest. Der anschließende Zeitraum ist themen- und tagesabhängig. So kann es vorkommen, dass du frei arbeiten darfst, um deine neue Schöpfung zu üben, Inhalte vertiefst oder ein neues Konzept erstellst. Des Weiteren können einige Theoriethemen auch online stattfinden und erfordern dadurch keine Anwesenheit in der Schule.

Wichtige Info: Arbeiten neben der Ausbildung ist Nachmittags möglich!

Einen typischen Tagesablauf gibt es insofern nicht, als dass besonders größere Themen nicht an einem Tag zu behandeln sind. Demzufolge arbeiten wir in Blöcken und themenorientiert. Diese Themenblöcke laufen immer nach einem ähnlichen Muster ab, welches folgend kurz vorgestellt wird:

1. Theorie-Einführung: Über Präsentationen, Bilder und ggf. Texte wirst du in ein neues Thema eingeführt. Hierzu zählen Bildmaterial, Erklärungen wie das Thema praktisch umgesetzt wird und gegebenenfalls auch geschichtliche Hintergründe. Geschichtliche Hintergründe spielen insbesondere bei historischen Stilen ein Rolle, damit du einen besseren Blick für das Gesamtkonzept entwickeln kannst.

2. Üben: Nachdem du die Theorie verstanden und dir ein inneres Bild des Konzeptes erschaffen hast, werden die Facetten des Stiles praktisch geübt. Unsere Dozenten stehen dir aktiv zur Seite und helfen dir bei Problemen.

3. Generalprobe: In der Generalprobe wird die Gesamtheit der geübten Facetten dargestellt und zu einem ganzheitlichen Look vereint. Häufig werden zusätzlich Kleidungsstücke oder weitere Extras ergänzt, um den Look abzurunden. Nach der Probe bist du auf den Themenabschluss vorbereitet.

4. Themenabschluss: Zum Abschluss wird der gesamte Look aus der Generalprobe wiederholt und fotografiert. Du erhältst Abzüge der Fotos und damit brandneues Material für deinen eigenen Portfolio. So geht dir keine Arbeit verloren!

Die Gestalterei ist mit S-Bahn (S41 + S42, Jungfernheide), U-Bahn (U7, Mierendorfplatz) und Bus (M27, Goslarer Platz) zu erreichen. In 5 Minuten Fußweg gelangt man zu Supermärkten (Aldi, Rewe), diversen Restaurants (mexikanisch, bengalesisch, äthiopisch, italienisch) und einem Schnellimbiss. Die Gestalterei Berlin liegt in unmittelbarer Umgebung der Spree. Dadurch kann auch diese in den Pausen erkundet werden.

Durch die einmalige Kombination und deinen Abschluss als Hair- und Make-Up Artist nach 2 Jahren, stehen dir einerseits alle Bereiche dieses Berufsfeldes zur Verfügung. Dazu zählen:

  • Brautstyling
  • Beauty-Bereich
  • Model-Bereich
  • Fashion-Bereich
  • Werbefilme und Imagefilme

Durch die breitere Ausbildung und die Fähigkeit auch Special Effects am ganzen Körper, sowie Alterungserscheinungen, Perücken, Bärte und viele weitere optische Veränderungen erstellen zu können, sind Maskenbildner auch bei der Produktion von Filmen und Serien sehr gefragt.
Zusätzlich kommen die klassischen Bereiche mit Aussicht auf Festanstellung für dich in Frage:

  • Theater
  • Opernhaus

Der Großteil der Jobs in dem Berufsfeld eines Maskenbildners ist freiberuflich. Hier ist es umso wichtiger, einerseits eine hochwertige Ausbildung zu absolvieren und andererseits auch zu wissen, wo man Jobs bekommt, wie man sich erfolgreich bewirbt und wie man “seinen Fuß in die Berufswelt” bekommt.

Wir können selbstbewusst behaupten, dich durch unsere detailreiche Ausbildung und erfolgreiche Dozenten aus der Praxis, in eine hervorragende Ausgangslage zu versetzen. Unsere Dozenten werden dir neben deiner fachlichen und persönlichen Ausbildung, auch bei der Jobvermittlung auf die Sprünge helfen. Auf der einen Seite gibt es hier inzwischen einige Portale mit Jobs für Maskenbildner. Auf der anderen Seite bekommen unsere Auszubildenden durch jahrelange Kooperationen unserer Dozenten mit Filmhochschulen, Theater- und Opernhäuser sowie weiteren Hochschulen teils auch exklusive Job- und Praktikaangebote.

Es hat sich in der Vergangenheit für unsere Auszubildenden bewährt, die angebotenen Jobs auch anzunehmen und Chancen wahrzunehmen. So konnten sie schon während der Ausbildung ihr Selbstbewusstsein über erfolgreiche absolvierte Jobs stärken und bereits wertvolle Kontakte in die Praxis aufbauen. Je nach Anfrageart kommt es auch vor, dass direkt Angebote für Folgejobs gestellt werden.

Neben der freischaffenden Tätigkeit kommen für dich auch Festanstellungen an Theater- und Opernhäusern möglich. Einige unserer Absolventen sind derzeit fest angestellt und verwandeln regelmäßig Menschen in neuen Aufführungen.

Ja! Die erlernten Fähigkeiten und das Hintergrundwissen sind global gefragt. Also kannst du bei Interesse auch international arbeiten. Der Englischunterricht und die Kommunikationskurse werden dir den Einstieg erleichtern.

Je nach persönlicher Lage bieten sich unterschiedliche Fördermöglichkeiten an. Schaue für einen Überblick hier hinein: Finanzierung

Noch einfacher ist eine individuelle Beratung. Vereinbare einfach ein unverbindliches Beratungsgespräch und wir schauen uns deinen Einzelfall genauer an.

Interesse?

Könnte das etwas für dich sein? Dann vereinbare jetzt ein unverbindliches Beratungsgespräch!

Sind alle Fragen geklärt? Dann schicke uns folgend deine Bewerbungsunterlagen zu. Welche Unterlagen gemeint sind und weitere Informationen erhältst du nach Klick auf den folgenden Link bzw. das Briefsymbol.

Jetzt bewerben
 
Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001
Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung

Schreibe uns eine Nachricht

Fragen zur Ausbildung, Finanzierung, Lehrplan?

Telefonische Beratung:
030 345 05 300
Mo – Fr von 9 – 17 Uhr

Lass dich persönlich durch die Schule führen

Besuche uns auch auf