Hair- & Make-up Artist – Handwerk, Experimentierfreude, Erfolg

Du liebst Make-up-Looks und Mode, bist stilsicher, kreativ, selbständig und improvisierst gern? Dann ist der Beruf als Hair- & Make-up-Artist was für dich. Du kannst in Großunternehmen der Beauty-Branche arbeiten, bei Modeschauen, Film- und Fernsehproduktionen (z.B. für Schauspieler, Musiker, Moderatoren, Interviewgäste), Fotoshootings, Preisverleihungen und ähnliche Events. Du wirst überall gebraucht, wo Menschen vor der Kamera bzw. in der Öffentlichkeit stehen.

Die einjährige Vollzeitausbildung bereitet dich schrittweise auf das vielfältige Berufsleben als professioneller Hair- & Make-up-Artist vor.

Das Besondere an unserem Ausbildungskonzept zum Hair- & Make-up-Artist

  • Kooperativ

    zusammen arbeiten & lernen

    Du arbeitest eng mit Schülern der Fachbereiche Maskenbild und Photoartist zusammen. So entstehen Synergieeffekte, die hilfreich für das spätere Berufsleben sind.

  • Lebensnah

    mit Dozenten & Partnern aus der Praxis

    Unsere Dozenten kommen aus der Praxis und wissen, worauf es im Beruf ankommt. Enge Kooperationen zu Firmen aus den Bereichen VIP, Event, Film, Theater & Fashion helfen dir auch nützliche Kontakte zu knüpfen.

    Für den erfolgreichen Start wird dir eine hochwertige Erstausstattung gestellt.

  • Individuell

    mit persönlicher Betreuung

    In den Ausbildungsklassen Hair- & Make-up-Artist sind max. 10 Schüler bzw. Schülerinnen.  Dadurch ist eine individuelle Betreuung und Förderung inkl. Selbstmarketing möglich.

Ausbildungsinhalte Hair- & Make-up-Artist

Wir vermitteln die modernsten Techniken des Make-ups und entwickeln mit unseren Schülern*innen ihre individuelle Handschrift, die sie von anderen abhebt. Dies sind Grundvoraussetzungen, um erfolgreich auf dem Markt zu bestehen.

Theorie Haare

  • Materialkunde
  • Werkzeugkunde
  • Haaraufbau

Praxis Haare

  • Frisuren der 20er/30er/40er/50er/60er/70er/80er Jahre und von heute
  • Frisieren mit Stylingprodukten
  • Wasserwelle, Locken, Welleneisen, Glätteisen
  • Nasswickler, Heißwickler
  • Papilottieren, Hochsteckfrisuren, Flechttechniken
  • Einarbeiten von Haarteilen modern und historisch

Theorie Make-up

  • Gesichtsanalyse, Gesichtsformen
  • Typ- und Farblehre
  • Materialkunde
  • Hygiene, Hautvorbereitung
  • Hautaufbau

Praxis Make-up

  • Camouflage, Abdecktechniken, Grundierung
  • Augenbrauen formen, abdecken, zupfen
  • Augenbrauen und Wimpern färben
  • Material-, Werkzeug-, Warenkunde
  • Modellieren, Contouring, Strobing
  • Wimpern kleben, Eyeliner und Kajal ziehen, Augen formen
  • Lippen konturieren und korrigieren
  • Nude-, Tages-, Abend-, Braut-Make-up
  • Make-up für alle ethnischen Typen
  • Themen-Make-up
  • Make-up der 20er/30er/40er/50er/60er/70er/80er Jahre und von heute
  • Film und TV Make-up (HD)
  • Airbrush, Bodypainting
  • Rollengerechte Gestaltung von Haaren
  • Haare historisch, kulturell und nach anatomischen Besonderheiten
  • Haarersatz und Haarergänzung
  • Kunsthaarperücken und Echthaarperücken, Toupets
  • Bärte und Bartmoden, Körperbehaarung
  • Auswahl und Kenntnisse zur Materialwahl, Werkzeugkenntnisse
  • Anfertigung von Monturen
  • Haarfarbe und Haarmelierung
  • Pflege, Reinigung und Verwaltung der Haarersatzteile und der Werkzeuge
  • Abdrucktechniken mit Gips und Alginat, Kopfmaße abnehmen
  • Frisurengestaltung mit unterschiedlichen Techniken, Materialien und Geräten
  • Stylingmethoden zur Umsetzung verschiedener Anforderungen zu Vorlagen und Entwürfen
  • Zeitmanagement, Selbstmanagement
  • Selbstpräsentation, Bewerbung
  • Grundlagen des Marketings, Preispolitik, Verkaufspsychologie, Kundenorientierung, PR/Öffentlichkeitsarbeit
  • BWL/Betriebsführung, Rechnungswesen
  • Berufsbildung und Berufsbildungsrecht
  • Allgemeines Vertragsrecht
  • Existenzgründung
  • Monatliche Fotoshootings
  • Erstellung des Lookbooks
  • Berufsbezogenes Englisch
  • Kunst- und Gestaltungslehre

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer: 12 Monate

Bewerbungsvoraussetzungen: Abgeschlossene Schulausbildung, bestandener Eignungstest

Ausbildungsabschluss: Ausbildungs-Zertifikat der Gestalterei Berlin

Kosten:

2.500,- € (Startgeld)
10.800,- € (12 Monate á 900,- €)
_______________________
Gesamtkosten: 13.300,- €

Finanzierungsmöglichkeiten:

Wir sind eine staatlich anerkannte private Ergänzungssschule. Damit kannst du zur Ausbildungsfinanzierung verschiedene Förderprogramme nutzen, z.B.:

Solltest Du Dich für eine Weiterbildung interessieren, melde Dich bitte zuerst telefonisch bei uns. Wir beraten Dich gerne!

Fähigkeiten

Ein Hair & Make-up Artist arbeitet in der Beauty-Industrie, für Modenschauen, Fotografen und Privatkunden. Er ist im ständigen Kundenkontakt. Seine wichtigsten Stärken sind Stilsicherheit, visuelles Vorstellungsvermögen, Kreativität sowie Selbstständigkeit, Selbstbewusstsein und eine große Portion Ausdauer. Ehrgeiz ist ebenso wichtig und was natürlich nicht fehlen darf – Einfühlungsvermögen und Menschenkenntnis. Eine Leidenschaft für Make-up Looks und Modetrends setzen wir voraus, ebenso die Neugierde und den Willen, immer am Puls der Zeit sein zu wollen. An oberster Stelle stehen Flexibilität, Belastbarkeit und Kreativität (wobei hier auch das Improvisieren mit eingeschlossen ist). Dieser Beruf wird an stetig wechselnden Orten ausgeübt und dies auch zu unterschiedlichen Zeiten. Am Set kann die Nacht auch mal zum Tag werden. Diese Ausbildung hat ihren Schwerpunkt auf die Beauty- und Modebranche ausgelegt.

Expertenempfehlung zur Ausbildungslänge

Die Bezeichnung Make-up Artist ist eine ungeschützte Berufsbezeichnung. Daher empfehlen wir eine mindestens einjährige Ausbildung zu absolvieren. Nicht nur um das Handwerk richtig zu erlernen, sondern auch, um sich in seiner Selbstvermarktung richtig vorzubereiten. Am Ende der Ausbildung spiegelt sich das Individuelle auch im Hinblick der Eigenpräsentation unserer Schüler wider. Das Thema Selbstmarketing und das damit verbundene Wissen – wer und was ist mein Markt sowie die Frage: “Wie erobere ich diesen?” – soll die Schüler zu selbstsicheren Berufsstartern machen und zu handlungsstarken Freelancern oder Angestellten.

Eignungstest

Um sich an der AGT Akademie für Gestaltung und Technologie GmbH  bewerben zu können, ist ein Schulabschluss vorzuweisen. Wichtig ist außerdem, sein Talent und seine Kreativität anhand eines Eignungstests unter Beweis zu stellen. Bringe zu diesem Termin ein Model (Freund/in, Bekannte, Bruder oder Schwester…) mit. Unsere Aufnahmeprüfung besteht darin, dass Du uns ein Make-up/Styling Deiner Wahl vorführst und wir Dein Grundtalent in der Handhabung mit Make-up sehen. Wir erwarten kein perfektes Make-up, dennoch ist es uns wichtig zu sehen, welche Grundvoraussetzungen in der Klasse zu erwarten sind. Ebenso ist es sicherlich auch für Dich wichtig eine professionelle Einschätzung zu bekommen, ob Du wirklich geeignet bist. Dies erfahren wir natürlich auch im persönlichen Gespräch mit Dir. Ausbildungsbeginn ist jeweils der 1. September eines jeden Jahres.

weitere Ausbildungsinhalte

Aus Gründen besserer Übersichtlichkeit haben wir im oberen Teil darauf verzichtet alle Ausbildungsinhalte einzeln aufzulisten. Für Interessierte folgen hier noch ein paar Weitere:

  • Make-up Theorie
    • Gesichtsanalyse
    • Gesichtsformen
    • Typ- und Farblehre
    • Material-, Werkzeug- und Warenkunde
    • Hygiene
    • Hautvorbereitung, Hautaufbau
  • Make-up Praxis
    • Grundlagen des Schminkens (Camouflage einlegen und Abdecktechniken, Grundierung)
    • Airbrush Techniken
    • verschiedene Augenformen schminken
    • Make-up Techniken für alle ethnischen Typen
    • Beauty-Make-up
    • Braut-Make-up
    • Tages-Make-up
    • Abend-Make-up
    • Editorial Make-up
    • Fantasie Make-up
    • Tierschminke
    • Make-up der 20er, 30er, 40er, 50er, 60er, 70er, 80er bis heute
    • Anatomische Veränderungen: Augenbrauen formen, abdecken, zupfen, Augenbrauen und Wimpern färben, Airbrush
  • Praxis Haare
    • Umgang mit div. Bürsten und Glätteisen, Nasswickler, Heißwickler
    • Föhnen, Papilotten
    • Hochsteckfrisuren, Frisuren aller Epochen (z.B. Wasserwelle legen)
    • Einarbeiten von Haarteilen modern und historisch
    • Flechttechniken, Unterbauteile

Außerschulische Projekte

Dozenten, die weiterhin auf dem freien Markt arbeiten und wissen, was der Kunde erwartet und verlangt, vermitteln Dir das praktische Wissen. Dieses muss selbstständig unter Aufsicht eines Dozenten umgesetzt und geübt werden. Dafür gibt es einen monatlichen Übungsplan, der nach dem regulären Unterricht bearbeitet werden muss. Zusätzlich gibt es monatlich ein Fotoprojekt. Weitere Fotoshootings können selbstständig mit den Schülern der Photoacademy organisiert werden. Ziel ist es hier, im Rahmen der Ausbildungszeit Fotomaterial für das eigene Portfolio zu produzieren, welcher nach der Ausbildung möglichen Arbeitgebern vorgelegt werden kann. Ergänzt wird der Rahmenplan durch außerschulische Projekte, die den Berufsalltag eines Make-up Artists zeigen.

Finanzierung

Mögliche Finanzierungsoptionen sind im Reiter “Fakten zur Ausbildung” gelistet. Solltest du Fragen hierzu haben, melde dich einfach bei uns. Im persönlichen Gespräch können wir gerne gemeinsam, den für Dich besten Finanzierungsweg finden und bei der Wahl des technischen Equipments helfen. Erfolgreiche Ausbildung, Spaß bei der handwerklichen Umsetzung kreativer Ideen und enge Zusammenarbeit mit den anderen Ausbildungsrichtungen (Maskenbildner und Photo- Artist) zeigen Dir Synergien, die Du im späteren Berufsleben schätzen lernst.

Dozentin FB Hair- & Make-up-Artist

ANNA LUFT
ausbildung@gestalterei-berlin.de

Telefonische Beratung
030 345 05 300
Mo – Fr: 9 – 17 Uhr

Trage dich hier ein und bekomme regelmäßig unsere Hair- & Make-up-Artist-Profitipps
 
Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001
Bildungsprämie Workshops
Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung

Schreib uns eine Nachricht

Fragen zur Ausbildung, Finanzierung, Lehrplan?

Telefonische Beratung:
030 345 05 300
Mo – Fr von 9 – 17 Uhr

Trage dich hier ein und erhalte regelmäßig Updates direkt in dein Postfach

Besuche uns auch auf